Autor:  Jan-Phillip Wottge
Quelle: Kieler Nachrichten
Dienstag, 26.03.2019
Alter: 120 Tag(e)

Kronshagen träumt vom Aufstieg

Top-Torschütze Mathis Wegner (li.) ist dem Horster Marc Spring enteilt und auf dem Weg zu einem seiner elf Treffer für den TSV Kronshagen. FOTO: SONJA PAAR

Handball-SH-Liga: TSVK verkürzt Rückstand auf Tarp

Kiel. Das waren Big Points auf dem Weg zur Vizemeisterschaft in der Handball-Frauen SH-Liga: Die HSG Mönkeberg-Schönkirchen gewann das Spitzenspiel beim TSV Lindewitt mit 24:21 und baute so den Vorsprung auf die Gastgeberinnen auf vier Minuspunkte aus. Derweil darf der TSV Kronshagen in der SH-Liga der Männer wieder vom Aufstieg träumen. Während der Spitzenreiter HSG Tarp/Wanderup nicht über ein 30:30 beim TSV Sieverstedt hinauskam, gewann der TSVK gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe mit 29:25 und verkürzte den Rückstand auf einen Punkt.

TSV Kronshagen – HSG Horst/Kieb. 29:25 (14:12)

„Sie sind besser als ihre Platzierung. Zudem hat Torhüter Moritz Krieter überragend gehalten“, lobte TSVK-Co-Trainer Bent Jörgensen den couragierten Auftritt der Gäste, die den Kronshagenern vor allem durch ihr schnelles Umschaltspiel Probleme bereiteten. Letztlich gab aber die Physis und ein treffsicherer Mathis Wegner (elf Tore) den Ausschlag zu Gunsten der Gastgeber. Zudem schwang sich auch TSVK-Keeper Mitja Voigtsberger in der zweiten Halbzeit zu Höchstleistungen auf.

Autor:  Jan-Phillip Wottge
Quelle: Kieler Nachrichten
Dienstag, 26.03.2019
Alter: 120 Tag(e)