Autor:  Jan-Phillip Wottge
Quelle: Kieler Nachrichten
Dienstag, 30.04.2019
Alter: 85 Tag(e)

Vom Gejagten zum Jäger

Handball-SH-Liga: TSV Kronshagen verliert 31:32 beim TSV Sieverstedt.

Kiel. Der TSV Kronshagen musste in der Handball-SH-Liga der Männer einen herben Dämpfer im Meisterschaftszweikampf mit der HSG Tarp/Wanderup einstecken. Die Kronshagener kassierten beim TSV Sieverstedt eine 31:32-Niederlage und sind nun wieder der Jäger.

TSV Sieverstedt – TSV Kronshagen 32:31 (19:16)

„Die erste Halbzeit hat uns den Punkt gekostet“, stellte TSVK-Co-Trainer Bent Jörgensen fest und zielte damit auf die 19 Gegentore ab, die seiner Meinung nach „viel zu viel“ waren. Der Kampfgeist stimmte, so dass beim 29:28 nach einem Siebenmetertor von Bastian Klatt der Auswärtssieg zum Greifen nah war. Doch Sieverstedt traf mit dem Buzzerbeater von Daniel Thomsen zum umjubelten 32:31-Sieg. „Mit einem Remis hätten wohl alle leben können. Jetzt haben wir es nicht mehr in der eigenen Hand. Aber vielleicht liegt uns die Rolle des Jägers besser“, sagte Jörgensen.

Autor:  Jan-Phillip Wottge
Quelle: Kieler Nachrichten
Dienstag, 30.04.2019
Alter: 85 Tag(e)