Autor:  Jan-Phillip Wottge
Quelle: Holsteiner Zeitung
Samstag, 30.03.2019
Alter: 27 Tag(e)

Bereit sein, wenn Tarp schwächelt

Kronshagen. „Wenn die HSG Tarp/Wanderup schwächelt, wollen wir da sein. Dafür müssen wir allerdings alles gewinnen“, erklärt Kronshagens Coach Birger Ehmke vor dem Derby gegen den TSV Altenholz II heute um 19.30 Uhr in der Sporthalle Kronshagen. Das Tarper Remis in Sieverstedt hauchte dem Fernduell mit dem TSV Kronshagen um die SH-Liga-Meisterschaft neues Leben ein. Nur noch ein Punkt trennt das Führungsduo, wobei die HSG bei Punktgleichheit aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs die Nase vorn hätte. „Für Altenholz ist es die Chance, mit einem Derbysieg die letzten Wochen etwas vergessen zu machen. Wir müssen die Körperlichkeit eines Derbys annehmen“, fordert Ehmke vor dem Duell mit dem Tabellenschlusslicht und bekennt: „Man trifft sich halt abends in der Kneipe lieber als Sieger wieder.“ Bis auf Felix Steinkamp, der an einem Außenbandriss laboriert, stehen Ehmke alle Spieler zur Verfügung.