Autor:  Thore Schläger
Freitag, 22.03.2019
Alter: 35 Tag(e)

Saisonabschluß der C Jugend

Das letzte Spiel am Samstag beendet eine turbulente Saison. Viele Neuzugänge, Trainerwechsel, eine erfolgreiche Vorquali und wechselhafte Leistungen kennzeichneten diese Saison.

Ziel war es, nach Platz 5 im Vorjahr, das Final 4 in Bad Bramstedt zu erreichen. Nach wechselhaften Leistungen in der Vorrunde, konnten wir uns als 3. platzierte Mannschaft für die Endrunde um die Landesmeisterschaft qualifizieren und bei unserem Heimturnier, mit Platz 2, das bisher beste Ergebnis erzielen. Die Endrunde startete für uns gegen die SG Flensburg-Handewitt, zwei Mannschaften auf Augenhöhe, die erste Halbzeit ging an Flensburg, die zweite an uns aber letztendlich mussten wir uns aufgrund katastrophaler 10min. am Anfang des Spiels geschlagen geben. In Spiel 2 ein erstes Ausrufezeichen, wir konnten die bis dato ungeschlagenen Bramstedter in eigener Halle besiegen. Spiel 3 gegen die HSG SZOWW,  in der Vorrunde waren wir deutlicher Sieger, aber der Trainer der Ohrstedter hatte sich etwas ausgedacht. Wir hatten im Vorwege etliche verletzte und kranke Spieler und wollten das Spiel verlegen, der Ohrstedter Trainer stimmte dieser Verlegung nicht zu (für mich ein NO-GO habe ich noch nie gemacht und werde ich nie machen). Dann fuhren wir, mit allem was noch laufen konnte, nach Ohrstedt und versuchten uns gegen die 6:0 bzw. 5:1 Abwehr der Hausherren durchzusetzen, leider ohne Erfolg. Die Ohrstedter gewannen mit 45:32, somit war es fast aussichtslos das Final4 zu erreichen. Gegen Eider-Harde musste ein Sieg her aber die Jungs aus Hohn gehören mit zu den besten ihres Jahrgangs und spielen einen guten Ball, ein umkämpftes Spiel endete mit einer 23:26 Niederlage. Im Derby gegen den THW hatten wir keine Chance, genau wie der MTV Lübeck  gegen uns keine Chance hatte. Im letzten Spiel, Samstag um 15.00 Uhr, erwarten wir die Lübecker TS in eigener Halle, wieder sind 3 Spieler verletzt und können nicht mitspielen aber wir werden versuchen einen letzten Sieg einzufahren.

Nach dem Spiel heißt es einige Spieler zu verabschieden, wie in fast jedem Jahr hat der THW Kiel zugeschlagen und wird sich mit Magnus (TW), Paul und Alan verstärken. Wir wünschen unseren Jungs maximalen Erfolg beim THW, sollte es nicht passen,  könnt ihr jederzeit wieder bei Crowntown einsteigen. Die anderen Jungs werden wir nächstes Jahr in der Crowntowner B Jugend wiedersehen, ich werde mich ebenfalls zurückziehen und im nächsten Jahr keine Mannschaft trainieren.